1971
 
1970 advertisement

 

1971 - High Output

Das Design für die 1971er Modelle wurde nahezu unverändert vom Vorjahr übernommen. Die wichtigste Änderung hat aber unter der Haube stattgefunden: Die Motorisierung mit dem RamAir III bzw. dem noch stärkeren RamAir IV V8-Motor wurde nicht mehr angeboten. Stattdessen stellt der großvolumige 455HO V8-Motor nun die Top-Motorisierung dar. Der Motor ist Standard im TransAm, aber als Option auch im Formula erhältlich!
Hier der Dealer Catalog für 1971: [FB71DC]
Und hier sind die Farbcodes von 1971: [FB71PC]

 
1970 advertisement

Neu für 1971 waren auch die wabenförmigen Felgen, die zwar den Look einer Leichtmetallfelge hatten, in Wahrheit aber Stahlfelgen mit speziellen Hartgummieinsätzen waren. Der TransAm war auch in diesem Jahr nur in zwei Farbvarianten erhältlich: Weiß mit blauem Streifen, bzw. Blau mit weißem Streifen. Dabei hat sich der Farbton allerdings von Polar White zu einem etwas cremigeren Cameo White verändert.


 
 
1970 advertisement

Aus dem 1971er Verkaufsprospekt entstammt auch dieses Bild vom Formula.


 
 
1970 advertisement

Der Formula hat für 1971 eine Erweiterung an Optionen erhalten. Basismodell ist der 350cui V8 4bbl, mit einem 400er bzw. 455er Motor optional. Und als "top of line" Option gab es den 455HO Motor vom TransAm auch im Formula in Kombination mit dem Muncie M22 "bone crusher" 4-Gang Schaltgetriebe (close ratio). Das Foto oben ist das originale Pressefoto von Pontiac (etwas vergilbt). Es zeigt die nur in diesem Jahr vorhandenen Side Vents, die aber im Gegensatz zu den Luftauslässen des TransAm hier nur als Zierblenden ohne Funktion ausgeführt waren. Weiters sind die neuen Sitze mit integrierten Kopfstützen zu sehen, die in dieser Form bis zum Produktionsende 1981 erhalten blieben.


 
 
mein Formula 400

Dieses Foto von 1976 zeigt meinen Formula 455 im gebrauchten Zustand. Leider war zum Importzeitpunkt der 455HO Motor bereits entfernt. Abgesehen davon wurde offenbar die Front erneuert (Unfallschaden?), aber noch nicht lackiert. Die Farbe ist noch original (Nordic Silver). Irgendwann in den folgenden Jahren hat dann aber eine TransAm Motorhaube und eine rote Lackierung am Formula Platz ergriffen. Da der Wagen von Pontiac Historic Services als originaler Formula 455HO bestätigt wurde, soll er als "Meisterstück" restauriert werden. Das wird dann aber auch noch ein Eck kosten, obwohl ich schon fast alle Teile dafür zusammengetragen habe. Nur so als Beispiel wie so etwas aussehen soll - hier ist ein perfekt restaurierter 1970 Firebird Formula 400 RamAir III: [FB70RA3]

mein Formula 400

mein Formula 400

335 PS Pontiac V8-Motor mit 455cui (7,4 Liter) Hubraum, Code WC
Muncie M22 Schaltgetriebe


Kontakt:

Roman Tuschl
smail: Wehrgasse 15/6, 1050 Wien, Österreich +++ email: roman.tuschl@name dieser website